Die süßen Tage von Radovljica kommen näher:


Bildschirmfoto 2019-03-19 um 13.38.02.png

Radovljica’s Festival der Schokolade vom 12. bis 14. April !

Es gibt viele gute Gründe, das mittelalterliche Radovljica in Slowenien zu besuchen, besonders jetzt im beginnenden Frühling. Es liegt im slowenischen Voralpenland mitten in der Oberkrain, einer der bezauberndsten Regionen Sloweniens. Eine Region, die geschaffen ist für jede Art von Aktivurlaub, speziell für Familien.

Bildschirmfoto 2019-03-19 um 13.38.55.pngDer wirklich süße Grund aber für ein Wochenende in Radovljica – oder Radolca, wie es die Einheimischen liebevoll nennen, kommt jetzt im April. Schokolade hat dort seit 1922 Tradition. Die berühmteste Schokoladenmarke Sloweniens kommt von hier und aus einem Firmenjubiläum der Firma Gorenjka entstand vor 8 Jahren das Festival der Schokolade:

Bildschirmfoto 2019-03-19 um 13.34.56.png

3 süße Tage, 55.000 Besucher, ein beeindruckendes Treffen slowenischer und internationaler Produzenten von Schokolade und alle Art von Schokoladeprodukten.

Bildschirmfoto 2019-03-19 um 13.27.43.png

Leicht zu erreichen: Von Österreich aus ein Hupfer über den Loiblpass oder durch den Karawankentunnel und mein Topempfehlung:

Bildschirmfoto 2019-03-19 um 13.39.41.png

von Ljubljana aus mit dem Museumszug, in dem das Festival bereits während der Fahrt beginnt.

Bildschirmfoto 2019-03-19 um 14.22.31.pngMan kauft einen Block von Bons, mit dem kann man nach Herzenslust alles probieren oder kaufen. Schokoladen in allen Geschmacksnuancen, feinste Pralinen, köstliche Schkodesserts, sogar Schokobier oder Schokowein.

Bildschirmfoto 2019-03-19 um 13.32.17.pngBildschirmfoto 2019-03-19 um 13.28.01.png

Aber auch Drumherum bietet das Festival viel Spass. Ein Rahmenprogramm für alle Generationen mit allen möglichen Attraktionen. Die größte Tafel Schokolade kam in das Guinnesbuch der Rekorde,

Attraktionen für die Kinder: Workshops, Spiele, Straßentheater.

Bildschirmfoto 2019-03-19 um 13.35.42.pngBildschirmfoto 2019-03-19 um 13.34.03.pngBildschirmfoto 2019-03-19 um 13.28.43.png

Kochen mit Schokolade: Die besten Köche Sloweniens veranstalten ein Showkochen und Kochworkshops.

Bildschirmfoto 2019-03-19 um 13.31.10.png

Schokoladenbingo, Schokoladenmalerei, Bodypainting, eine Schokoladenmodenschau, Konzerte – für Unterhaltung während des Festivals ist gesorgt.

Bildschirmfoto 2019-03-19 um 13.26.53.png

Das Festival beginnt am Freitag, den 14. April um 13.00 Uhr, geht am Samstag bis 20.00 Uhr und schließt am Sonntag um 19.00 Uhr. Es findet an verschiedenen Plätzen mitten in Radovljica statt, mitten drin befindet sich der Bahnhof und die zentrale Busstation. Ausreichend Parklplätze gibt es am Ortsrand in Fußängerdistanz zum mittelalterlichen Linhart-Platz, dem Zentrum des Festivals.

Wer das komplette Wochenende hier erleben will: Radovljica bietet ein günstiges Festival-Wochenendpaket an, komplett mit Hotel, Begrüßungsdrink, einem Gourmet-Schokoladen-Menu, Probierbons etc. Wenn Sie mit Kindern kommen wollen, es gibt auch Familienpakete.

Sie sollten es nicht versäumen. Vielleicht sehen wir uns?

Links:  Radovljica-Info  –  Das Schokoladen-Festival  –  Wochenendpackage für das Festival  –  Slowenien-Info (I feel Slovenia)

 

 

Werbeanzeigen

SLOWENOLOGIE. Das ultimative Buch über Slowenien.


8.jpg

Ich durfte es auf Deutsch übersetzen.

3.jpgDen Autoren, Noah Charney und mich verbindet ein gleiches freudiges Schicksal. Wir sind beide mit einer Slowenin verheiratet und leben hier. Noah ist Professor für Kunstgeschichte an den Universitäten Ljubljana und Rom und in Slowenien genauso verliebt, wie ich. Es war also ein Leichtes, ihn zu einer deutschen Ausgabe zu überreden. Nun ist sie da, erschienen im bedeutendsten Verlag Sloweniens, Beletrina, 300 Seiten hard cover.

Wer jetzt glaubt, er bekommt einen weiteren Reiseführer serviert, liegt komplett daneben. Slowenien ist ein Traumland, vielfältig in jeder Beziehung, bunt, überraschend und manschmal auch etwas kompliziert. SLOWENOLOGIE ist die Wissenschaft über Slowenien :-). Es geht in die Tiefe und am Ende wird man das Land und seine Menschen besser verstehen – und lieben. Es ist eine kleine „Gebrauchsanweisung“ für Slowenien.

Es beginnt mit den Erlebnissen eines jungen Mannes, der in dieses, ihm damals völlig unbekannte Land kommt, sich verliebt, auch in das Land und beschließt zu bleiben.

innen1.jpgLesenswert, was er dabei erlebt. Um das alles zu verstehen, bekommt man einen Einblick in die wechselhafte Geschichte Sloweniens, in seine Kultur der Vergangenheit und vor allem der Gegenwart, lernt seine Regionen kennen, seine Menschen, deren Musik, Poesie und vor allem deren Küche und Keller (der oft auch nur eine Garage ist, zum Beispiel beim Schnapsbrennen).

Es gibt einen Überblick über die Sprache, eine der kompliziertesten, die ich kenne, und es führt zu den interessantesten Punkten und Landschaften dieses Landes.

Innen2.jpgHier wird es ein wenig zum Reiseführer allerdings ohne Anspruch auf Vollständigkeit sondern sehr individuell beschrieben. Insider-Tips eben! Auch hier decken sich Noah Charney’s Ideen durchaus mit meinen eigenen.

Eine kleine Zusammenstellung für Slowenien-Fans, die tiefer eintachen wollen, aber auch für jeden, der eine Reise hierher plant, schließt das Buch ab: Was man lesen sollte (Slowenische Literatur), was man hören sollte (Slowenische Musik), was man sehen sollte (Slowenische Filme), die Kunstwerke und die Architektur in Slowenien,

innen3.jpgEssen und Trinken und natürlich nicht zu vergessen, das Shopping!

Das Buch gibt es auch in englischer und slowenischer Sprache und ich kenne keinen einzigen Slowenen, der nach der Lektüre nicht herzhaft über sich selbst schmunzeln musste.

2.png

Erhältlich ist das Buch hier:

In jeder slowenischen Buchhandlung und im Online shop des Beletrina-Verlages, der auch ins Ausland liefert: https://beletrina.si/iskanje?q=Slowenologie

Ebenfalls auch ins Ausland wird geliefert von der österreichischen Buchhandlung Haček in Klagenfurt: Bestell-email: office@hacek.at oder telefonisch bestellen: + 43 463 55464 oder ein Bestellfax: + 43 463 55464 22.

Ich selbst kann euch das Buch auch besorgen und zuschicken, speziell, wenn jemand es mit persönlicher Widmung haben möchte. (Kontaktformular dieser Seite) Zu gleichen Konditionen wie im Buchhandel:

Preis: Euro 19,- plus Versandkosten