Radovljica’s Spätsommer: Aktiv und kulinarisch.


Slowenien wandert!

Boots4.jpg

Slowenien bietet sich an für einen aktiven spätsommerlichen Urlaub voller Aktivitäten. Slowenien ist ein Land mit Tausenden von Wanderwegen, die zu aktiven Erlebnissen einladen und wo Wandern die beliebteste Sportart ist, während das Bergsteigen den Slowenen in den Genen zu liegen scheint. In Slowenien wird das ganze Jahr über gewandert. Im Winter und Frühjahr in den niedrigeren Bergregionen, im Sommer und Herbst mit Aufstiegen zu den höchsten Gipfeln der slowenischen Alpen. Aber der Herbst ist für zahlreiche Wanderer die schönste Jahreszeit für einen Besuch der Berge. Die Berghütten sind bis Oktober geöffnet und ermöglichen auch mehrtägige Touren.

20160825_161511.JPG

Wanderfestivals fienden im ganzen Land statt: Die ganzjährige Aktion Slowenien wandert vereint Wanderfestivals im ganzen Land und wird auch im Herbst fortgesetzt. Von September bis November finden folgende Wanderveranstaltungen statt: Wandertage in Bohinj (16.09. bis 02.10.), Wanderfestival im Soča-Tal (16.09. bis 02.10.), Wanderwochenende in der Therme Snovik (16.09. bis 18.09.), Herbstwandertage – Auf den Wegen der Hirten in Cerkno (16.09. bis 18.09.), um nur einige zu nennen.

Mich hats auch gepackt und die Bergschuhe im Bild oben sind an den Haxn der Familie Kamien!

Ein traumhafter Ausgangspunkt für Wander- oder Bike-Uralube ist mein Radovljica. Perfekt ausgeschilderte Themenwanderwege und Radtouren in die Umgebung, bester Ausgangspunkt für den Triglav-Nationalpark.

Für solche Aktivitäten soll man sich aber auch belohnen.

Und da ist Radovljica wieder die richtige Wahl. 12 Restaurants haben sich zu der Aktion „So schmeckt Radovljica“ zusammengeschlossen, bieten ein Gourmet-Menu zu einem einladendem Einheitspreis an. Die bereiten sich gerade wieder auf ihr Großereignis im November vor, bieten aber ihre Menues das ganze Jahr über an. Traditionelle, regionale – aber auch modern aufbereitete Gerichte stehen auf der Karte und die Verpflichtung der Restaurants: Frische Produkte, ausschließlich aus der Region und saisonale Rezepte! Ein Konzept, das hält, was es verspricht. Ich habs selbst vielfach ausprobiert. Wie wäre diese Idee als Belohnung für ausgedehnte Wanderaktivitäten.

Zwei Bauernmärkte laden nun in Radovljiva zum Einkaufen ein.

Bildschirmfoto 2016-09-06 um 15.54.18.png

Das ist doch eine Idee, für alle, die gern selbst kochen. Hier kann man die Küchenphilosophie von „So schmeckt Radovljica“ am eigenen Herd fortsetzen: frische, regionale Produkte aus erster Hand, werden von den Bauern direkt angeboten.

Über den Bauernmarkt in der Vila Podvin hab ich schon einige Male berichtet. Aber  wer an solchen Aktionen interessiert ist, der sollte auch einmal den zweiten Bauernmarkt in Radovljica besuchen. Der Markt in der Vila Podvin findet traditionsgemäß an jedem ersten Samstag des Monats im Park der Vila Podvin statt und an jedem zweiten Samstag des Monats gibt es nun den Bauern- und Handwerkermarkt inmitten von Radovljicas bezaubernder, mittelalterlicher Altstadt, vor dem Sarčeva Hisa, nahe der Stadtbibliothek statt. Macht echt Spass, dort einzukaufen. Der nächste Markt ist kommenden Sonntag. Also…. 🙂

Werbeanzeigen