Bauernmarkt + Flohmarkt + Gourmeterlebnis = Das 1. Septemberwochenende in Radovljica !


Bildschirmfoto 2016-02-23 um 17.33.16

Ich hab eine Idee für das erste Wochenende im September, die ich mit meinen Lesern unbedingt teilen möchte. Speziell mit denen, die es nicht ganz so weit nach Radovljica haben: Ist nur 30 Auto-Minuten von Ljubljana entfernt, zum Lojblpass ist es ganz nah oder zum Karawanken-Tunnel sind es gerade mal 40 km. Lohnt sich.

Das oberkrainische Radovljica ist schon ein besonderes Städtchen. Sein unverdorbener mittelalterlicher Ortskern verleiht ihm seinen besonderen Charme und ist schon allein einen Besuch wert. Aber es gibt viele andere Gründe für einen Besuch. Radovljica ist auch eine landschaftliche Perle im Julischen Voralpenland, lädt ein zum Wanderurlaub oder für Urlaub mit dem Rad, dazu ist Radovljica gespickt mit tollen Ereignissen und  Gourmets kommen hier auf ihre Kosten:

Zwei Ereignisse inspirieren mich dazu, das erste Septemberwochenende in Radovljica zu verbringen: Am Samstag, den 3. Sept. beginnt um 9.00 eine Bauernmarkt in der Vila Podvin.

Bildschirmfoto 2016-03-12 um 11.02.29

Um diesen Markt etwas zu verstehen, muss man etwas über den Gourmet-tempel der Region, die Vila Podvin und seinen famosen Chef Uros Stefelin wissen. Sein Credo ist Frische, Regionalität und ausschließlich die Verarbeitung von Produkten aus der Region.

Der Bauermarkt findet im parkähnlichen Garten seines Restaurantes statt und er erlaubt hier seinen lokalen Lieferanten, ihre Produkte zum Verkosten und zum Verkauf zu präsentieren. Dieser bunte Bauernmarkt bietet einen Vorgeschmack, auf das, was einen dann im Restaurant erwartet.

 

Uros Stefelin hat der traditionellen slowenischen Küche eine völlig neues, modernes Gewand verpasst und das darf man einfach nicht auslassen. Seine Verdienste für die slowenische Küche sind enorm, seine Kochkurse sind hochbegehrt und super find ich, dass er auch speziell Kochkurse für Kinder anbietet.

Das Lokal in dem zu Radovljica gehörenden Dörfchen Mosnje ist urgemütlich, es gibt wunderbare Zimmer und direkt daneben auch einen Reitstall. Also, genau richtig für ein Genuss-Wochenende. Also, am Sonntag ein köstliches Vila Podvin Früstück und dann gehts rüber nach Radovljica, gerade mal 4 km, könnte man auch als Spaziergang anlegen :-).

In Radovljica findet auf seinem romantischen Marktplatz wie immer an jedem ersten Sonntag im Monat ein Flohmarkt statt und es gibt dafür kaum eine passendere Kulisse. Etwas stöbern, schauen, staunen, ein kleines Souvenier an Radovljice erstehen, einen Drink genießen in einem Der kleinen Cafes am Marktplatz und dann das ganze abschließen mit einem Mittagessen in einem der zwölf Restaurants, die sich zu der Aktion „So schmeckt Radovljica“ zusammengeschlossen haben. Meine Leser wissen, wir befinden uns hier im Gourmetzentrum der Oberkrain und da fällt die Auswahl wirklich schwer.

Bildschirmfoto 2016-08-18 um 16.58.21.png

Links: RadovljicaMosnjeVila PodvinFlohmarkt in RadovljicaSo schmeckt Radovljica

Werbeanzeigen