Sherlock Holmes in Radovljica?


Was der britische Meisterdetektiv dort zu suchen hat erfahren Sie beim diesjährigen Radovljica Festival vom 6. bis 23. August.

Bildschirmfoto 2016-07-26 um 15.28.02Nun, was nur wenige wissen: Sherlock Holmes war ein Liebhaber klassischer Musik, leidenschaftlicher Violinenspieler – er besaß eine Stradivari – und er versuchte sich auch selbst im Komponieren, nicht ganz so erfolgreich wie beim Lösen seiner berühmten Kriminalfälle.

Das Festival Radovljica hat einen Abend mit einem Programm gestaltet, das dem Meisterdetektiv sicher helle Freude bereiten würde. Das Konzert am 8. August ist betitelt:

„Die Musikalische Welt der Sherlock Holmes“! Lassen Sie sich überraschen.

Bildschirmfoto 2016-07-26 um 15.32.19

Es kann kaum ein optimaleres Ambiente für ein Festival alter Musik geben als das mittelalterliche Städchen Radovljica in der Oberkrain mit seinem Barockschloss mitten in der bezaubernden Altstadt.

Es findet seit 30 Jahren statt und sich international einen bedeutenden Stellenwert erarbeitet.Es begeistert jedes Mal mit seiner Qualität und seinem abwechslungsreichen Programm. Die Kultur, die Musik und die Geschichte verflechten sich miteinander im historischen Ambiente der Altstadt.

Das Festival zeichnet sich durch seine hochwertige Musik aus, da die Programme und Interpreten sorgfältig ausgewählt werden. Auf der Bühne stehen hervorragende Musiker aus aller Welt mit Programmen, die  Rekonstruktionen der Musik aus der Zeit vor der Erschaffung der musikalischen Notation bis zur Musik des 21. Jahrhunderts und neue Musikwerke beinhalten. Obwohl das Festival der alten Musik treu ist, sind im Programm auch modernere Musikeinlagen, Theater und Tanz enthalten. Der Bogen spannt sich von der musikalischen Interpretation von Texten von Ovid über den mittelalerlichen Komponisten und Sänger Oswald von Wolkenstein, Bach bis bis Paganini, Mozart, Haydn und Wagner.

Gespickt ist das Festival zusätzlich mit Workshops internationaler Künstler für Instrumentalisten und auch Sänger.

Ursprünglich fanden alle Konzerte in Radovljica statt,  im Schloss und in der Kirche des Hl. Petrus.

Bildschirmfoto 2016-07-26 um 15.45.49.png

Dieses Jahr gibt es aber auch Konzerte auch in der Mariä-Verkündigungs-Kirche in Velesovo bei Cerklje

Das Festival Roadovljica ist ein Muss für alle, die sich in diesem musikalischen Spektrum zuhause fühlen.

Alle, die schon einmal in diese Stimmung vorfühlen wollen: Am kommenden Sonntag findet in Radovljica der jährliche Mittelalterliche Markt statt. Ich hab bereits darüber geschrieben.

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 09.31.39

Links: RadovljicaFestivalTickets  – Mittelalterlicher Markt

Werbeanzeigen

Frische Donnerstage in Radovljica und einiges mehr.


Bis Mitte August erfrische ich meine Donnerstag-Abende in Radovljica mit Musik. Am 31. Juli erwacht der Mittelalterliche Markt zu neuem Leben und dann wartet da noch Kropa, das Dorf der Schmiede auf einen Besuch.

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 09.33.22.pngBildschirmfoto 2016-07-14 um 09.34.49.png

Die „Frischen Donnerstage“ in Radovljica haben sich zu einer lustigen Veranstaltung entwickelt. Bis 11. August liegt auf dem Marktplatz von Radovljica am Donnerstagabend Musik in der Luft. Interessante Konzerte in einem antörnenden Ambiente. Ich geh gern hin, aber ich habs ja gut. Ich brauch nur eine halbe Stunde.

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 09.39.28

Vielleicht hängen Sie ein Wochenende an den Donnerstag an und genießen die wanderbare Umgebung hier. Ein Ausflug nach Kropa wäre angesagt. Kropa ist das Dorf der Schmiede, liegt ca 10 km von Radovljica entfernt in den Bergen und man kann dort einem ganz eigenen Konzert lauschen: dem Konzert der Schmiedehämmer. Neben echten alten Schmieden, die noch in Betrieb sind, vermittelt auch ein interessantes Museum viel Wissen über die Schmiede-Tradition.

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 09.38.01Bildschirmfoto 2016-07-14 um 09.37.40

Am 31. Juli lohnt sich ein Besuch in Radovljica ganz besonders: Der Mittelalterliche Markplatz findet wieder statt.

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 09.31.39Bildschirmfoto 2016-07-14 um 09.32.00

Jedes Jahr verändert die Veranstaltung „Der Venusweg in Radovljica“ den Platz Linhartov trg zu einer Messeszene der mittelalterlichen Vergangenheit. Handwerker aus ganz Slowenien sorgen für eine Vielzahl von Angeboten. Kunsthandwerk wird präsentiert, das Veranstaltungsprogramm zaubert eine lebendige Atmosphäre. Das ganztägige Ereignis findet jedes Jahr am Sonntag, vor dem 1. August statt.

Der mittelalterliche Marktplatz bietet traditionelle Produkte des slowenischen Gewerbes an. Darunter auch leckere hausgemachte Kuchen und Kekse, Originalprodukte aus Keramik, Holz, getrockneten Blumen, Spitzen, Bienenstockstirnbrettern, Lebkuchen und Produkte von slowenischen Landwirten.

Neben dem Markt finden hier den ganzen Tag auch viele interessante Aktivitäten statt, die sowohl für Einheimische als auch für unsere auslöndischen Gäste interessant sind: eine Prozession mit Burgherren und Kavalleristen, Ritterkämpfe, Theater- und Straßenvorstellungen, Bogenturnier, Verkostungen mittelalterlicher Gerichte, Darstellungen von alten Gewerbetätigkeiten.

Mit dem mittelalterlichen Tag ist Radovljica Mitglied des internationalen Projektes „Der Venusweg“, das die Erinnerung an den Weg, den im 13. Jahrhundert Ulrich von Liechtenstein im Kostüm der Göttin der Liebe Venus gegangen ist, wieder aufleben lässt. Der Ritter verbrachte einige Zeit auch auf der Burg Kamen bei Begunje.

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 10.09.16

 

 

 

Hop-On, Hop-Off rund um Radovljica.


Ab morgen ist es wieder so weit: Die Hop-On, Hop-Off-Busse sind wieder von Radovljica aus unterwegs.

Bildschirmfoto 2016-07-04 um 10.01.35.png

Radol’ca bietet zahlreiche Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub und für individuelle, aber auch organisierte Aktionen. Entdecken Sie die historischen Zentren von Radovljica und Kropa mit einem lokalen Führer, reiten Sie durch die liebliche Landschaften, machen Sie auf der nahen Sava eine Rafting-Tour, nehmen Sie an einem Panoramaflug teil oder machen Sie einen Fallschirmsprung auf dem Lesce Sport-Flugplatz. Alles geht.

Für ein wirklich relaxtes Eintauchen in die Gegend hier bieten sich im Juli und August die Busse an. Für alle, denen es zum Wandern zu heiß ist, oder etwas Regen bremst, die das eigene Auto stehen lassen wollen, aber trotzdem auf bequeme Art Radovlca und Umgebung kennenlernen wollen, gibt es wieder den einfachsten Weg, die interessanten Sehenswürdigkeiten und versteckten Ecken unserer Landschaft  zu entdecken. Bitte sehr:

Zwei Touren stehen zur Verfügung. Jeden Dienstag: Bled-Radovljica-Kropa-Kamna Gorica-Radovljica-Bled.  Highlights sind hier sicher die Schmiededörfer Kropa und Kamna Gorica oder Zgornje Lancovo mit seiner imposante Burgruine inmitten der grünen Natur  des Lipnica-Tals. Hier der Fahrplan.

Bildschirmfoto 2016-07-04 um 09.52.26.pngBildschirmfoto 2016-06-11 um 10.55.40Bildschirmfoto 2016-07-04 um 09.50.34.pngBildschirmfoto 2016-07-04 um 09.51.32.png

Jeden Donnerstag: Bled-Radovljica-Begunje-Brezje-Radovljica-Bled. Diese interessante Tour führt in die Heimat Slavko Avseniks mit dem Avsenik Museum in Begunje, zu den rümischen Ruinen von Mošnje, zum sehenswerten Schloss Katzenstein und der Burg Kamen und zu der berühmten Basilika in Brezje. Hier der Fahrplan.

Bildschirmfoto 2016-07-04 um 09.52.00Bildschirmfoto 2016-07-04 um 09.51.47.pngBildschirmfoto 2016-07-04 um 09.50.34.pngBildschirmfoto 2016-07-04 um 09.51.16.png

Zwei absolut lohnende und auch preiswerte Ausflüge, die man auch gut mit einem der ausgeschilderten Wanderwege verbinden könnte – wenn man Wanderlust hat :-). Und vor allem mit einem Besuch eines der leckeren Restaurants oder Gostilnas, die an der Aktion „So schmeckt Radolca“ teilnehmen. Das Tages-Ticket kostet nur 5 Euro und Kinder bis 10 Jahren fahren gratis mit.

Links:  TIC RadovljicaHop-On, Hop-OffSo schmeckt Radolca