Der längste Tag, die kürzeste Nacht und ein großes Fest in Begunje bei Radovljica.


Die Slowenen sind lebenslustige Leute, denen jeder Grund, ein Fest zu feiern, willkommen ist. Die Johannis-Nacht ist eigentlich die Nacht, in der die Geburt von Johannes, dem Täufer gefeiert wird, die Nacht vom 23. auf den 24. Juni. Das ist aber gleichzeitig auch der Zeitpunkt der Sommersonnenwende, der in vielen Ländern gefeiert wird – so auch hier in der Oberkrain.

In Begunje, nahe Radovljica – der Heimat Slavko Avseniks – findet dazu im Schein der Sonnenwendfeuer ein besonderes Fest statt, an dem man einmal teilnehmen sollte. Gefeiert wird in der Burgruine Kamen. Es gibt kaum einen magischeren Ort für ein derartiges Fest, als diese Burg. Der Schein der Feuer und die Schatten an der Burgmauer lassen die alten Hexengeschichten und Legenden rund um die Burg Kamen wieder aufleben.

Bildschirmfoto 2016-05-26 um 13.57.20.png

Auf einem Felsvorsprung am Ende des Dorfes Begunje, am Eingang des Draga-Tals, stehen die malerischen Ruinen der Burg Kamen. Der jahrhundertealte Hüter des Saumpfades erwartet Sie in erhabener Lage mit einem erhaltenen romanischen Turm und wuchtigen Ruinen von Zubauten aus der Gotik und Renaissance. Im 12. Jahrhundert wurde die Burg von den Grafen von Ortenburg gebaut. Da sie hier nicht  ansässig waren, wurde die Burg von Aufsichtsbeamten (Kastellanen) verwaltet. Im Jahr 1418 kam sie in den Besitz der Grafen von Cilli, im Jahr 1436 in den Besitz der Lambergs.

Der älteste Burgteil ist der quadratförmige romanische Turm im nordwestlichen Teil. Im 14. Jahrhundert haben die Ortenburger im gegenüberliegenden, ein wenig niedrigerem Teil des Felsrückens einen gotischen Palas mit Räumen in vier Etagen erbaut. Im 16. Jahrhundert wurde zwischen ihnen noch ein zentraler Renaissancepalas mit Innenhof gebaut. Der Südhang unter der Burg war für Terrassengärten bestimmt, im unteren Teil gab es einen Wirtschaftsgebäudekomplex mit Mühle und Säge.

Bildschirmfoto 2016-05-26 um 14.05.01.png

Die Feier beginnt am Nachmittag mit Aktivitäten für die Kinder. Die Vorführungen von Handwerken, Bräuchen und Kulinarik, die Musik und das Kulturprogramm dienen als Einführung vor dem großen Ereignis, dem Anzünden des großen Feuers vor der Abenddämmerung. Der Charme der Johannisnacht lockt viele Einheimische und andere Besucher an. Die Burg Kamen, die während des Jahres in Ruhe und Stille eingewickelt ist, wird in dieser Nacht wieder zum Mittelpunkt des Geschehens.

Der 23./24 Juni lässt sich gut mit dem folgenden Wochenede verbinden und da bietet sich rundherum noch eine ganze Menge Möglichkeiten an. Vom Besuch des Avsenik Museums, wunderbaren Wanderungen oder den Köstlichkeiten der Gostilnas hier und in Radovljiva.

 

Advertisements

Wander-Wunder Radovljica.


Es gibt unzählige Gründe, nach Radovljica zu kommen. Die Leser meines Blogs wissen das. Da wäre zum Beispiel das kommende Wochenende mit dem Keramik-Festival. Ich hab darüber gechrieben. Gut Essen und Trinken ist ein anderer Grund, Radovljica hat sich so langsam zum Gourmet-Zentrum der Oberkrain entwickelt. Wenn man das allerdings übertreibt, dann sollte man sich auch etwas mehr bewegen. Und dazu lädt Radovljica geradezu ein.

Die idyllische Lage im Voralpenland der Karawanken und der Julischen Alpen macht Radovljica zu einem traumhaften Ausgangspunkt für Wanderungen. Und da gibt es ein breites Angebot mit allen Schwierigkeitsgraden, vom nette Spaziergang bis zu hochalpinem Wandern hinein in die nahen Berge und den Triglav-Nationalpark.

20160305_131323Sieben Themenwanderwege bieten sich an und einige von ihnen haben ihren Ausgangspunkt in einem meiner Lieblingsgasthäuser, der Gostilna Draga, berühmt für köstliche Wildgerichte:

Der Petrusweg. Bildschirmfoto 2016-05-24 um 14.39.36Ein beliebter Ausflugspunkt ist die kleine Kirche des Hl. Petrus auf dem grasigen Bergrücken Gora nad Begunjami. Der kurze Weg mit steilem Aufstieg belohnt den Wanderer mit einem unvergesslichen Ausblick auf Radol’ca, Bled und den höchsten slowenischen Berg Triglav. 5,1 gemütliche Kilometer.

 

Der Sava WanderwegBildschirmfoto 2016-05-24 um 14.43.03Der gemütliche Wanderweg folgt der Sava mit all ihrem Reichtum. Er führt von dem Fux-Steg über die Sava bis in die Moorgebiete von Šobec, aber Sie können ihn ganz nach Ihren Wünschen mit vielen anderen Wanderwegen kombinieren oder beenden.

 

Der Hirtenweg. Bildschirmfoto 2016-05-24 um 14.47.38Der Hirtenweg Begunje ist eine ausgezeichnete Wahl für ausdauerndere Bergsteiger, die bezaubernde Ausblicke suchen. Die Krönung des Weges ist der Aufstieg auf den höchsten Gipfel des Gebirgszuges Begunjščica, Veliki vrh. – 10 km, 5 bis 6 Stunden.

 

Der Friedensweg. Bildschirmfoto 2016-05-24 um 14.49.26Von Brezje bis zur Grafschaft und den Wasserfällen von Peračica führt ein leichter Wanderweg vorwiegend durch den Wald. Der Friedensweg von Brezje stellt das Beisammensein der Natur-, Kultur- und Geisteslandschaft dar. Ca. 6 km, leicht.

 

 

Der Lambergh-Weg. Bildschirmfoto 2016-05-24 um 14.52.00.pngIm Gebiet von Begunje gibt es zahlreiche archäologische Funde. Der Lambergweg, benannt nach der bekannten Adelsfamilie Lamberg, die mehrere Jahr- hunderte Hausherr der Burg Kamen war, führt dorthin. Leichte 8 km.

 

Naturlehrpfad Pustigrad. Bildschirmfoto 2016-05-24 um 14.55.09 Der bezaubernde Rundstreifzug führt aus Radovljica über den Fluss Save und durch einen Wald auf die mit Sonnen beschienenen Haine. Nach dem Spaziergang vorbei an blühenden Wiesen und Feldern kann man von den Ruinen der Burg Pusti grad die Aussicht auf Bled, den höchsten slowenischen Berg Triglav und die Karawanken genießen. Gemütliche 5 km.

So – wem das nicht genügt und wer mehr Nervekitzel sucht, dem steht ein reiches Programm von Freizeitaktivitäten zur Verfügung, Rafting, Reiten, Radfahren, Fischen Golfen oder ein spezielles Adrenalinprogramm. Mehr hier: Aktivitäten-Programm.

Und wer zu all dem zu faul ist, der nimmt im heißen Juli oder August den Bus. Das Hop on Hop off-Prinzip bringt jeden zu unseren besten Plätzen.

 

 

Radovljica und das Glück auf dem Rücken der Pferde.


Aktiv-Urlaub für Pferdefreunde – kein Problem hier.

Ein nostalgischer Ausflug in meine Fotoalben hat mich auf die Idee gebracht, mich in Richtung Pferdesport einmal hier umzuschauen – er war einmal ein wichtiger Teil meines Lebens.

20160519_094831 (1)

Und ich bin reichhaltig fündig geworden, was nicht verwundern sollte. Slowenien hat eine große Pferdetradition – ich erinnere  nur an die Urheimat der Lipicaner. Das Gestüt ist mitten in einer der schönsten Gegenden Sloweniens. Und meine Entdeckung ist nun das Voralpenland um Radovljica als aufregender Urlaubstip für Pferde- und Reitsportfreunde.

Radol’ca bietet alle Möglichkeiten für Pferdeliebhaber:  Man kann sich in unmittelbarer Nähe von Pferde-Gutshöfen einquartieren, an Reitkursen für Anfänger oder Fortgeschrittene teilnehmen, auch an Springreitkursen, organisierten Geländereiten mit erfahrenen Führern oder an Kutschenfahrten. In der Gesellschaft von Pferden kann man die Hochebene Jelovica, das Lipnica-Tal und die Haine entdecken oder sich auf eine der Almen in den Karawanken begeben. Eine Fahrt im Zweispänner durch die Dörfer auf der Ebene von Radovljica oder auf dem Weg des Kulturerbes nach Žirovnica oder aber sogar bis nach Bled kann zu einem idyllischen Erlebnis werden. Angeboten wird auch natürlich auch therapeutisches Reiten.
Bildschirmfoto 2016-05-19 um 12.16.30

Bildschirmfoto 2016-05-19 um 12.22.59

In Mošnje befindet sich das Lipizzaner-Züchterhaus Barbana, in der Gemeinde gibt es auch mehrere Züchter von Vollblutarabern mit internationalen Lizenzen.

Also auch Pferdefreunde finden hier ihr volles Programm und wem das nicht reicht, der kann das Urlaubsprogramm mit vielen anderen Freizeitaktivitäten bereichern und sich dann noch dazu mit den gastronomischen Köstlichkeiten der Region belohnen. Die Links geben Auskunft über das gesamte Outdoor-Angebot dieser Gegend und die Adressen der Pferdehöfe hab ich für euch rausgesucht. Hier hilft man gern bei der Planung eines Reiturlaubs weiter – und ganz nebenbei: Die Preise stimmen! Lassen Sie sich überraschen.

Reitklub Lesce-Bled, Alpska cesta 109, Lesce
M: +386 (0)41 675 482, E: kk.lesce.bled@gmail.com, W: www.hipodromlesce.si
Angebot: Geländereiten, Reit- und Springreitschule, Hippotherapie, therapeutisches Reiten, Workshops für Kinder
Reitzentrum Mošnje, Mošnje 2b, Radovljica
M: +386 (0)31 359 202, F: +386 (0)4 531 51 29, E: sasa.krainer@gmail.com, W: www.hipodrom.si
Angebot: Geländereiten, Reit- und Springreitschule, alternative Reitschule
Reitverein Dalija, Lancovo 10, Radovljica
M: +386 (0)41 750 660, E: lidija.grum@dalija.si, W: www.dalija.si
Angebot: Geländereiten, Reit- und Springreitschule, Workshops für Kinder
Lipizzaner- Züchterhaus Barbana, Globoko 2a, Radovljica
M: +386 (0)41 675 453, E: barbana@siol.net, W: www.barbana.si
Angebot: Kutschenfahrten, Barockreiten
Bauernhof Bršca, Poljče 23c, Begunje na Gorenjskem
M: +386 (0)41 730 967, E: ursa.zbontar@s5.net
Angebot: Geländereiten, Reitschule, Kutschenfahrten
Ranch Vihar, Zgornji Otok, Begunje na Gorenjskem
M: +386 (0)41 750 660, E: ranch.vihar@gmail.com, W: www.ranc-vihar.si
Angebot: Geländereiten, Reitkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Programme für Kinder, Workshops und Feste, Picknickplatz

Das Keramik Festival. Eines der Top-Ereignisse Radovljicas.


Es hat schon viele Jahre Tradition: Am 28. und 29. Mai ist es wieder so weit: Das Keramik-Festival 2016 findet wieder in Radovljica statt. Der Linhart-Platz im mittelalterlichen Herzen Radovljicas verwandelt sich in eine Keramik-Messe.

Bildschirmfoto 2016-05-11 um 11.29.18.png

Dieses Festival ist die Verbindung zwischen zeitgenössischer internationaler Keramikkunst und des nationalen Keramik-Schaffens und der Keramik-Kunst und Tradition Sloweniens.

Die Messe verlockt zum Anschauen, Genießen, zur Inspiration und zum Kaufen. Workshops für die Kleinen und ein Musikprogramm begleiten diesen Event.

Bildschirmfoto 2016-05-11 um 11.17.07.png

Allemal einen Wochenendausflug wert. Und die Verbindung mit einem Gourmet-Erlebnis in einem der 11 Restaurants von „So schmeckt Radovljica“ sind verlockend.

Das Festival ist auch jedesmal verbunden mit einer großartigen Ausstellung. Im vergangenen Jahr war es die sensationelle irische Keramikkünstlerin Grainne Watts mit einer aufsehenserregenden Ausstellung und dieses Mal ist es das Deutsche Keramik-Museum Westerwald. Das ist eines der berühmtesten Keramik-Museen der Welt und zeichnet sich aus durch eine umfassende Sammlung von historischer und zeitgenössischer Keramik.

Bildschirmfoto 2016-05-11 um 11.31.15.png

Ein wichtiger Teil dieser Ausstellung ist zur Zeit in Radovljica zu sehen. Sie hat bereits begonnen und schließt am 31. Mai.

Sie findet im Šivec-Haus statt, einem der bemerkenswertesten Bauwerke Radovljicas am Linhart-Platz.

Das pittoreske Äußere des Šivec-Hauses im historischen Stadtkern von Radovljica lädt förmlich zu einem Besuch ein. Mit seiner reichen inneren und äußeren Architekturerscheinung stellt es ein ausgezeichnetes Beispiel bürgerlicher Architektur aus dem 16. Jahrhundert dar. Übertreten Sie die Türschwelle eines der besten Beispiele spätgotischer, bürgerlicher Baukunst in Slowenien. Und wenn man sich für Kunst interessiert, führt da kein Weg vorbei. Neben vielen beachtenswerten permanenten Kunstaustellungen gibt es eben auch anlassbezogen immer wieder Sonderausstellungen, wie die zum diesjährigen Keramikfestival.

Bildschirmfoto 2016-05-11 um 11.45.59.png

Im Šivec-Haus befindet sich die Galerie Šivec-Haus mit ihren Dauerausstellungen nationaler und internationaler bildender Künstler.

Links: Tourismus-Information RadovljicaKeramik-FestivalŠivec-HausGalerie Šivec-Haus Radovljicas MuseeenKeramik-Museum WesterwaldSo schmeckt Radovljica

 

 

 

 

 

Drei außergewöhnliche Übernachtungs-Möglichkeiten in und um Radovljica.


 

In einem Zimmer in den Baumwipfeln. In einer romantischen Block-Hütte. Oder in Nachbarschaft mit Kuh und Schaf in einem Bauernhof.

Radovljica und seine Umgebung bietet viele Übernachtungs-Möglichkeiten in allen Kategorien: Vom noblen Luxushotel, gemütlichen Landgasthäusern bis zu hervorragend ausgestatteten Campingplätzen. Für jedes Urlaubsbudget, für Paare, für Gourmets, für Familien samt Kind und Kegel und Haustier. Kein Problem.

Drei wirkliche außergewöhnliche Plätze möchte ich hier kurz vorstellen:

Das Garden Village Hotel mit seinen Baumhäusern.

Bildschirmfoto 2016-05-04 um 14.51.59.png Ganz nah bei Bled. Es liegt an einem kleinen Bach am Rande der Ortschaft. Zum berühmten Bled See sind gerade mal 3 Minuten zu Fuß. Einschlafen in einer Baum Lodge, weckt Ihre Kindheitsträume und garantiert ein unvergessliches Abendteuer-Erlebnis für ihre Kinder. Morgenkaffee in Baumwipfeln, romantische Abendstimmung,ohne Zweifel ein magisches Erlebnis und die perfekte Art und Weise zu entspannen.

Das Feriendorf DoleBildschirmfoto 2016-05-04 um 15.43.55.pngBildschirmfoto 2016-05-04 um 15.46.56.pngbefindet sich in dem kleinen, idyllischen Dorf von Poljšica bei Podnart. Der Name dieses Urlaubortes klingt unbekannt, aber gerade hier werden Sie genau das finden, was Sie suchen. Im Herzen der Gorenjska (Oberkrain) ist Poljšica der ideale Ort um der alltäglichen Hektik zu entfliehen und der perfekte Ausgangspunkt um zahlreiche tolle Ausflüge zu unternehmen. Neun gemütliche Ferienhütten in einer ruhigen Ecke des Dorfes umgeben mit unversehrter Natur und frischer Luft.

Oder es wird ein echter Bauernof in dem man auch Zelten oder Campen kann: Der Bauernhof HribarBildschirmfoto 2016-05-04 um 15.35.43.pngBildschirmfoto 2016-05-04 um 15.36.32.pngEr liegt am Rande des Dorfes Brezje. umgeben von einem großen Obstgarten. Gäste können auch die Nacht auf dem Heuboden verbringen oder Appartements für bis zu 6 Personen mieten. Der Hof bietet aber auch Camping-Möglichkeiten für ca. 20 Zelte oder Wohnmobile. Ein Platz für Familien. Hier können Kinder den Betrieb eines Bauernhofes mit all seiner Tierwelt hautnah kennenlernen.

Für jede Art von Freizeitbetätigung bietet die Region hier reichhaltige Möglichkeiten: Golfer haben einen der besten Plätze Sloweniens in der Nähe, Fischer genießen den Fischreichtum der Sava und ihrer Nebenflüsse. Rafting, Kajaking, jede Art von Wasser- sport ist angesagt, Wanderer und Radfahrer finden hier ihr Paradies. Der Triglav National- park liegt vor der Tür und lockt mit seinen Naturschönheiten und in die Hauptstadt Ljubljana sind es kaum 50 km.

Mehr über das Freizeitangebot von Radovljicas Umgebung finden Sie: hier und alles über Unterkünfte und Buchungen: hier.

Die Urlaubsplanung kann beginnen.